Willkommen beim weekly

weekly#156 Der Wahnsinn: Die supersten Superlativen

Heute geht es um echteste Currywürste, den Super-GAU, den 2. Mann auf dem Mond und andere Verschwörungstheorien. Ist das der neue Maßstab, darunter geht nix mehr? Du musst selbst entscheiden, was gut genug für dich ist. Viel Spaß beim Lauschen :-)

mehr lesen

weekly#155 Dalli-Dalli und die Not-to-do-Liste

Es gibt wichtige Dinge und es gibt Unarten, die wir nicht mehr tun sollten. Mit einer Not-to-do-Liste konzentrieren wir uns auf das Wesentliche, wir können besser loslassen und es macht uns produktiver. Heute spielen wir Dalli-Dalli und es gibt ein Gewichts- und COVID-19 Update. Viel Spaß beim Lauschen :-)

mehr lesen

weekly#154 Selbstsabotage und warum handeln wir wider die Vernunft?

Jeder weiß genau, was gut für die Gesundheit, Umwelt und Gesellschaft ist. Dennoch handeln wir nicht danach. Thomas will auf 80 Kilo runterkommen und kann aber die Finger nicht von den Chips lassen. Reagieren wir erst, wenn die „Katastrophe" da ist? Und was ist mit COVID-19? Viel Spaß beim Lauschen :-)

mehr lesen

weekly#153 Gibt es eine Epidemie der Einsamkeit?

Heute wird über Quarantäne und Isolierung geredet. Abgesehen vom Corona-Virus leben wir ohnehin in kontaktarmen und einsamen Zeiten. Man spricht sogar von einer "Epidemie der Einsamkeit“. Freundschaften pflegen ist anstrengend, man will nicht stören und sowieso lieber in Ruhe seine Lieblingsserien anschauen. Macht Alleinsein glücklich oder Einsamkeit krank? Viel Spaß beim Lauschen :-) 

mehr lesen

weekly#152 Faul sein ist harte Arbeit

Die Technik wird stetig besser, alles geht schneller und eigentlich hätten wir jetzt viel mehr Zeit. Zeit würden wir gewinnen, wenn wir nur genauso viel tun wie vorher, nur eben schneller. Aber das Gegenteil passiert. In der Erwartung unser Leben besser zu machen, packen wir immer mehr hinein, ohne die (geschenkte) Zeit zu genießen oder das Erlebte zu verdauen. Wir nehmen uns nicht mehr genug Zeit, um „reife“ Entscheidungen zu treffen. Viel Spaß beim Lauschen :-) 

mehr lesen

weekly#151 Wie lebt es sich als hochsensibler Misanthrop?

Heute wird es ganz persönlich, ich schildere, wie zu viele Reize, insbesondere Lärm mich wahnsinnig macht. Ich sehne mich nach Stille. Besonders feinsinnige oder hochsensible Menschen haben ein großes Bedürfnis nach Ruhe, Rückzug und Stille. Thomas erzählt, dass er mit der Zeit immer mehr zum Einzelgänger mit misanthropischen oder aspergischen Zügen wird. Wenn andere von unseren „Begabungen" wissen, fällt der Umgang sicher leichter. Viel Spaß beim Lauschen :-) 

mehr lesen

weekly#150 Jubiläum - 50. ZEIT OHNE ENDE Podcast

Müssen wir immer etwas Neues finden? Höher, besser, weiter und ab wann bin ich zufrieden? Heute zum 50. ZEIT OHNE ENDE Podcast begrüßen Thomas Leuthard und ich euch mit einem kleinen Video, wir sprechen über Bier und das nächste große Ding. Viel Spaß beim Lauschen :-) 

mehr lesen

weekly#149 Ab wann ist man reich?

Freiheit macht die Menschen glücklicher als Reichtum. Es ist gut zu wissen, dass man genug hat, denn immer mehr bringt nix. Andere rennen der Zeit und dem Geld hinterher und werden auch noch krank dabei. Mein Blick in die Zukunft: Gesund bleiben, Zeit haben für Dinge, die glücklich machen, genügend Geld und die nötige Motivation den Plan umzusetzen. Viel Spaß beim Lauschen und am Ende könnt ihr auch noch Gutes tun ...

mehr lesen

weekly#148 Leider alles Lüge! Die große Leiderei

Jeder hat so eine Kleinigkeit, bei der man sich so richtig reinsteigern kann. Bei mir ist es das Wort „leider“, im Sinne von, leider muss ich absagen, bin leider verhindert usw. Was bedeutet das leider? Für mich ist es eine in Watte gepackte, gesellschaftlich codierte Lüge. Genauso kann ich mit Floskeln oder Füllwörtern schlecht umgehen, wie "alles klar" oder „eigentlich". Wir reden über ein Foto-Experiment, Ehrlichkeit, das Sandwich-Prinzip und den Absagen-Generator. Viel Spaß beim Lauschen.

mehr lesen

weekly#147 Sich Verwöhnen und Gönnen können

Minimalisten und Frugalisten gelten oft als Asketen. Viele definieren den „Verzicht“ komischerweise als Mangel. Ist das Dasein nur lebenswert, wenn man sich öfters etwas gönnt? Ich gönne mir vor allem sehr viel Zeit und sonst eher wenig. Wenn man in sich ausgeglichen ist, dann braucht es keine (kostspieligen) Extra-Kicks. Gönnen kann so einfach sein: eine Tasse Tee, ein Nacht-Spaziergang, ein gutes Gespräch. Wir reden über Essen gehen, Wellness und die St. Galler Bratwurst. Viel Spaß beim Lauschen.

mehr lesen

Blog | Newsletter | Podcast

Mein sonntägliches weekly ist ein Blog und Newsletter mit dem, was mich bewegt hat, wo ich gewesen oder wer ich heute bin. Als Ergänzung gibt's den Podcast ZEIT OHNE ENDE. Thomas Leuthard und ich unterhalten uns über das Leben ohne festen Job und mit Zeit ohne Ende!? Eine Traumvorstellung für viele, aber wie geht das und was ist Frugalismus? 

Foto: Alex Hesse



Bewegende-Menschen.Jimdo.com

Ich möchte Menschen zeigen, die wirklich bewegendes leisten und die mich besonders bewegen. Es geht um überraschende Augenblicke, besondere Momente und spannende Fotos, die den Webauftritt deiner Unternehmung lebendig machen. Ich freue mich, wenn ich durch meine Bilder und Videos dazu beitrage, dass diese Menschen mehr Aufmerksamkeit erhalten. Mach deinen Webauftritt spannend. Klick rein auf bewegende-menschen.jimdo.com


Spendieren!

Wenn ihr mir eine Freude machen wollt, dann schaut auf meine Wunschliste bei Amazon. Gerne möchte ich mich persönlich bedanken, aber dafür müsst ihr im Bezahlvorgang "Geschenkoption" auswählen und eine kostenfreie "Geschenknachricht" hinzufügen, ansonsten kommt die Sendung anonym.


Webseiten-Suche