· 

weekly#100 Jubiläum und jetzt auch noch "Das Thomas zum Sonntag"

Überraschung! Zum 100. Jubiläum gibt's was auf die Ohren. Als Ergänzung und parallel zum sonntäglichen weekly erscheint nun "Das Thomas zum Sonntag", wo sich Thomas Leuthard und ich als Frugalisten (sparsam und bescheiden sein) über das Leben ohne herkömmliche Arbeit unterhalten. Ein Leben ohne festen Job und Zeit ohne Ende!? Eine Traumvorstellung für viele, aber wie geht das? Was tun wir den ganzen Tag?

Das Thomas zum Sonntag

Die Ausrede, ich habe doch keine Zeit, gilt nicht. Alle haben Zeit genug, denn 24 Stunden hat ein Tag. Viele setzen allerdings andere Prioritäten. Jeder hat Zeit ohne Ende, aber die meisten Menschen verbringen ihre Zeit mit Arbeit, damit sie sich Dinge kaufen können, die sie nicht brauchen, um andere damit zu beeindrucken, die gar nicht ihre Freunde sind.

Hier könnt ihr den Podcast anhören, abonnieren oder runterladen

... und bitte gerne bewerten und einen Kommentar abgeben. Merci 

--> Zum Anhören hier klicken

Download
ZOE100.mp3
MP3 Audio Datei 29.5 MB

Shownotes zum Podcast ZEIT OHNE ENDE #100

  • StreetCastFM Podcast "Für eine Handvoll Green Dollar". Bei der Fotografie geht es meist nicht ums Geld, aber es wäre schön, wenn man eine Gegenleistung bekäme. Thomas Füngerlings möchte die Idee des Green Dollar in der Fotografie umsetzen. 
  • Nur bei Spotify: Fest & Flauschig mit Jan Böhmermann und Olli Schulz. Der preisgekrönte, verblüffend fabelhafte, grenzenlos fantastische Podcast für sie, ihn und es.
  • weekly#98 Welche Dinge heben wir auf und welche geben wir weg? Haben ist besser als Brauchen? Wir kaufen immer mehr, aber wir entsorgen kaum. Keiner nimmt sich die Zeit, um das alles zu sortieren oder zu entsorgen. Das Aufbewahren hält die leibgewonnen Dinge in der Schwebe. Das Lagern ist quasi eine Praxis, die an die Zukunft glaubt. Man will sich nicht trennen.
  • Auf iTunes & Spotify gibt es den Schweizer Minimalismus Podcast: Selim Tolga und Thomas Leuthard, zwei Schweizer Minimalisten telefonieren einmal die Woche zum Thema Minimalismus.
  • EYE-PHOTO Magazine. Das März Magazin ist gerade erschienen. Link zur Facebook-Gruppe
  • Rotterdam Museumnacht 2. März 2019
  • Duesseldorf Photo Weekend vom 8.-10. März 2019
  • Das Festival FOTO WIEN findet vom 20. März bis 20. April 2019 statt.
  • weekly#63 Quo Vadis Thomas Leuthard? Thomas Leuthard war und ist die Institution in Sachen Streetfotografie. Was macht Thomas Leuthard eigentlich heute? Sehr lange war er abgetaucht und hat nichts von sich hören lassen. Ich habe ihn in Zürich getroffen und wir haben über die Fotografie, das Leben und den aktuellen Status Quo geplaudert. Link zum YouTube-Video 

Jubiläum

Danke für die Treue und Danke für eure Beiträge zum 100. weekly

Ich hatte euch gebeten, mir ein paar Ideen zum 100. weekly zu senden. Und das habt ihr prima angenommen. Einige dieser kreativen Inspirationen - Dank dir Markus - habe ich in diese animierte Präsentation eingebaut. --> Einfach auf das Bild klicken. 

Ursprünglich hatte ich eine Umsetzung gemäß dem Peter Greenaway Film "Drowning by numbers" im Hinterkopf (s. auch weekly#38). Die Idee hatte auch Annette, die klugerweise zurecht betont, dass nicht die Anzahl der Blogs oder die der Follower zählt, sondern die inspirierenden Inhalte und der Themen-Mix. Das freut mich sehr, Danke Annette. 

 

Mein alter Kumpel Volker hat leider schon sehr viel durchgemacht und sein Schicksal geht mir total nah. Er hat seinen Krankheitsverlauf in einer Zahlenreihe aufgeschrieben: 3.6.14+18.2.15+5.5.17+31.10.18. Glück auf mein Freund! 

 

Alex zitiert Sheldon Cooper aus der TV-Serie The Big Bang Theory: Sheldon: "Die 73 ist die 21. Primzahl, ihre Spiegelzahl die 37 ist die 12., deren Spiegelzahl die 21 ist das Produkt der Multiplikation von - haltet Euch fest - 7 und 3." Antwort von Leonard: "Schon klar, die 73 ist der Chuck Norris des Zahlenuniversums."

 

Danke auch für die Fotos von Frank und Jens, insbesondere Elisabeth war sehr fleissig.


Noch Fragen? Hier geht's zum Feedback


Spendieren

Ich freue mich, wenn ihr mich mit einer Kleinigkeit von meinem Wunschzettel bei Amazon überrascht. Gerne möchte ich mich persönlich bedanken, aber dafür müsst ihr im Bezahlvorgang "Geschenkoption" wählen und eine "Geschenknachricht" hinzufügen, ansonsten kommt die Sendung leider anonym.