· 

weekly#11 Ich habe Lust auf ... Überraschungen

Mir machen Fotomarathons einfach Spaß

Ich liebe Überraschungen und ich liebe Fotomarathons. Jeder Wettbewerb ist anders und jeder ist neu. Sie schärfen die Sinne, bringen Licht ins Dunkle und kitzeln die Kreativität in kurzer Zeit aus dir heraus. Am Ende bist du geschafft, aber im Ergebnis ist es immer wieder toll.

 

Ein Fotomarathon ist ein Fotowettbewerb unter extremen Bedingungen. Innerhalb von einer festgelegten Zeit (meist sechs bis zwölf Stunden) müssen die Teilnehmer eine Serie von 8-12 Themen fotografisch umsetzen. 

 

In Zeiten der Digitalfotografie gestaltet sich die Motivsuche etwas einfacher als früher. Doch noch immer gilt: die vorgegebene Reihenfolge der Themen muss beim Fotografieren eingehalten werden. Einige Fotomarathons stehen unter einem besonderen Oberthema. In Düsseldorf war es "Drama Baby" oder in diesem Jahr "Wir feiern rheinisch". Das Oberthema (wie auch die Einzelthemen) bleiben bis zum Start geheim und sollen sich als roter Faden durch die Fotoserie ziehen. Vieldeutige Einzelthemen erwarten die Teilnehmer und stellen ihre Interpretationsfähigkeit und Kreativität auf die Probe. Spontanität, Einfallsreichtum, Ausdauer und viel Spaß an der Sache sind also Grundvoraussetzungen für eine gelungene Fotoserie. Am Ende des Tages entstehen sehr individuelle Fotodokumentationen.

 

Wem es gelingt, bis zum Schluss gute Ideen zu entwickeln und die Themen künstlerisch und kreativ in einer stimmigen Serie zusammenzufassen, dem winkt vielleicht sogar ein Platz unter den besten Teilnehmern. Die Siegerserien werden oft von einer hochkarätig besetzten unabhängigen Fachjury gekürt und prämiert.

 

Ein paar Wochen nach dem Fotowettbewerb werden alle Fotoserien ausgestellt. Die Serien werden als Ausdrucke parallel präsentiert. So kann jede Serie für sich betrachtet und gleichzeitig jede Themeninterpretation verglichen werden.

 

Wie läuft ein Fotomarathon ab?

 

Der Fotomarathon startet an einem zentralen Ort und führt die Wettstreiter über mehrere Zwischenstationen quer durch die Stadt. An den Stationen erhalten die Teilnehmer neue Themen und Informationen zur nächsten Station. Am Ziel werden die digitalen Fotos eingesammelt.

 

Außer zu fotografischer Höchstleistung fordert der Fotomarathon dazu heraus, der Stadt neue „Blickwinkel“ abzugewinnen. Wer will, kann auch aktiv gestalten: Passanten werden zu Statisten, Freunde zu Requisiteuren und der Begleiter zum Assistenten. 

 

Mitmachen kann jeder, der über eine digitale Kamera mit Speichermedium verfügt und Lust hat, die Herausforderung an Geist und Körper anzunehmen.

 

Quelle: Fotomarathon Berlin


Fotomarathon Düsseldorf 2017 - Wir feiern rheinisch

Ich möchte euch von ein paar meiner Erlebnisse erzählen. Der Düsseldorf Marathon hat gerade erst am 24.6.2017 stattgefunden und ihr seid die ersten, denen ich meine Einreichungen zeige. Die Ausstellung und die Siegerehrung findet am 4.8.2017 im Haus der Universität Düsseldorf statt. Die acht Themen zum obigen Rahmenthema habe ich zu den Bildern notiert. Hier kommt ihr zur Webseite zum Fotomarathon Düsseldorf.


Fotomarathon Wien 2016 - Größter Fotomarathon der Welt

Der 14. Wien Fotomarathon findet am 24.9.2017 statt und hier könnt ihr euch anmelden. Dieses Jahr geht es wieder zurück zu den Wurzeln. Im Einzel-Wettbewerb gibt es kein Schnick-Schnack - einfach nur gute Fotos machen. Keine Models, kein Team, keine Accessoires, keine Geschichte. Back to the roots. Was in diesem Bewerb zählt, ist einzig und alleine das vorgegebe Thema. Es gilt: 12 Themen in 12 Stunden in der vorgegebenen Reihenfolge und keine Bearbeitung der Bilder.

 

Der 13. Marathon in 2016 hatte sogar 24 Themen als Vorgabe, für die man 12 Stunden Zeit hatte. Es ist das größte Event dieser Art, weil über 1100 Teilnehmer mitmachten. Am Ende habe ich den Platz 59 erreicht und das Bild zum Thema "I AM CONNECTED" kam auf Platz drei. Am Ende war man nach 24x Nachdenken, die Serienidee im Hinterkopf und die Latscherei durch die große Stadt, wirklich echt am Ende ... puuh. Alle 24+1 Bilder findet ihr hier. 


1. virtueller Fotomarathon Düsseldorf 2016 - Heinrich Heine Zitat

Thema: „Ist das Leben des Individuums nicht vielleicht ebenso viel wert wie das des ganzen Geschlechts? Denn jeder einzelne Mensch ist schon eine Welt, die mit ihm geboren wird und mit ihm stirbt. Unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte.“ von Heinrich Heine

 

Das war der Hammer, gleich bei meinem ersten Wettbewerb: Mit dieser Serie habe ich den 1. Platz gemacht. Das sagt die Jury: „Thomas Füngerlings hat sich dem Thema angenähert und es sehr empfindsam umgesetzt. Er hat eine greifbare Geschichte erzählt, die geheimnisvoll wirkte und viele Fragen und Interpretationen offen ließ.“ 


Fotowettbewerb der Erlebnis Akademie 2017 - Baumwipfelpfade

Ganz aktuell: Manchmal kommt man auch mal zufällig an einen interessanten Wettbewerb. So wie letzte Woche am 1.7., wo ich am Wochenende an der Saar war. Es hat geschüttet und der Wind zog durchs Land. Trotzdem stand der Baumwipfelpfad an der Saarschleife als Muss auf der Liste. Am Eingang lagen Flyer für diesen Fotowettbewerb aus. Ich hatte keine Kamera dabei, nur das iPhone. Aber egal, das Fieber hat mich angesteckt. 

 

Mitmachen und gewinnen!

 

Das war die Botschaft: Der Wald ist jeden Tag anders und jeden Tag neu - und jeder sieht die Natur mit ganz eigenen Augen. Zeig´ uns, was du auf und rund um den Baumwipfelpfad siehst und erlebst! Die Themenvorgaben habe ich zu den Bildern notiert. Und dann war Fun Fun Fun angesagt.

 

Die Herausforderung war das Mobilgerät nicht nass werden zu lassen und es nicht in die Tiefe zu verlieren. Ich war überrascht, dass die Kreativität sich sogar noch steigern lässt, weil man nur quasi eine "Linse" dabei hat. Alle Bilder nur mit dem iPhone geknipst und auch nur einmal kurz mit der Fotoapp gewandelt und schwuppdiwupp gleich noch vor Ort auf die Webseite hochgeladen. Die Gewinner werden bis zum 30.9.2017 bekanntgegeben.


Fotowalks und Wettbewerbe von Facebook Foto-Gruppen

Ach, das erzähle ich euch beim nächsten Mal ;-)). Nehmt einfach mal ein paar der Anregungen auf und sendet mir eure Erfahrungen und Erlebnisse rund um die Fotografie, als Kommentar oder als PN (persönliche Nachricht). 


Mein sonntägliches weekly ist ein kurzer Newsletter mit dem, was mich bewegt hat, wo ich gewesen oder wer ich heute bin. Wer mag, kann weekly gerne teilen. Über ein Feedback hier unten auf der Seite oder persönlich per Mail freue ich mich sehr - 1001 Dank.


Summary

Wikipedia: A photomarathon is a photography competition in which participants must take a series of photographs on predetermined subjects in a set period of time, typically 12 to 24 hours. On most competitions, part of the rules is that photos should be handed in "straight out of camera" -with no post-editing or production allowed. Photos are typically judged using criteria that combine photographic technique and creativity in interpreting the theme. There are over 74 competitions worldwide which use some variations of the rules above.



Hier geht's zu den weiteren weeklys