weekly#8 Ernst Jandl "Der Hauch"

Heute habe ich für euch eine Melange aus einem kleinen vorgetragenem Gedicht und passenden Bildern. Es sind Montagen und Doppelbelichtungen, die ich in Lightroom mit dem Analog Efex Pro 2 Filter bearbeitet habe. Neben den bekannten Filtern, die den Look analoger Filmkameras und alten Filmen nachempfinden, bietet die Software auch Doppelbelichtungen.

 

Das Gedicht „Der Hauch“ ist von Ernst Jandl aus dem Band Liebesgedichte

 

mir gefallen

mir gefallen sie auch

die sterne die sterne

der bauch

der hügel die haare die haut

der duft der luft

aus deinem in meinen

appetit

"ich war jung und dumm / ich bin alt und dumm / ich entkleide mich vor publikum / plötzlich sind alle stumm". Der Dichter bückt sich, "ein hauch entweicht / leben ist leicht."

Ernst Jandl


Mein jetzt sonntägliches weekly ist ein kurzer Newsletter mit dem, was mich bewegt hat, wo ich gewesen oder wer ich heute bin. Wer mag, kann weekly gerne teilen. Über ein Feedback hier unten auf der Seite oder persönlich per Mail freue ich mich sehr - 1001 Dank.


Summary

Today I have a mixture for you from a small poem and pictures. There are montages and double exposures, which I have worked with the Analog Efex Pro 2 filter in Lightroom. In addition to the well-known filters, which look like the analog film cameras and old films, the software also offers double exposures.

 

The poem "Der Hauch" is by Ernst Jandl from his book "Liebesgedichte"

 

I like

I like them too

the stars the stars

the belly

the hill the hair the skin

the fragrance of the air

from yours in mine

appetite



Hier geht's zu den weiteren weeklys

Kommentar schreiben

Kommentare: 0